Lehrgänge

19. November 2022 - Truppführerlehrgang

Unsere Kameradin Svenja Reitz ist ein gutes Beispiel dafür, dass man Beruf, Familie und Feuerwehr "unter einen Hut" bringen kann. Im September 2020 besuchte sie den Grundlehrgang, seit September 2021 darf sie an's Funkgerät und heute hat sie in Büdingen erfolgreich ihren Truppführer bestanden. Der Truppführerlehrgang ist der Abschluss der Truppausbildung und berechtigt zur Teilnahme an weiterführenden Lehrgängen.

Herzlichen Glückwunsch Svenni, es ist schön, Dich bei uns zu haben.


01. Oktober 2022 - Funklehrgang 04/22

Heute endete im Feuerwehrhaus Echzell ein weiterer Funklehrgang des Wetteraukreises. Mit unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern war unser Kamerad Timo Schild, der damit seine Sprechfunkberechtigung entgegen nehmen konnte. Wir danken für Dein Engagement, gratulieren herzlich und würden uns freuen, wenn auch Du ein Teil des ELW 2-Teams wirst.


18. September 2022 - Lehrgangsabschlüsse

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück" (Benjamin Britten).

Fortbildungen gehören auch bei der Feuerwehr zum täglichen Leben dazu und so freuen wir uns, den nachstehenden Kameradinnen und Kameraden zu bestandenen Lehrgängen und Seminaren gratulieren zu können:

Annalena Hofmann (Vorbereitungsseminar für Gruppenführer) & Tim Schmidt (Gruppenführer)

Patric Kapeller, Gero Fleischer und Philipp Hinkel (TH-VU Lehrgang)

Iris Sarac (IuK-P - Seminar für das Personal der IuK-Zentrale und des ELW 2)

Vielen Dank für euer Engagement!


04. September 2022 - Neue Atemschutzgeräteträger

Heute endete in Bad Nauheim der Lehrgang für Atemschutzgeräteträger und unsere Kameraden Adrian Günther aus Bisses sowie Philipp Stete aus Bingenheim haben ihn mit Bravour absolviert. Danke für euer Engagement und Willkommen im Team der Echzeller "Darth Vaders".


04. Juli 2022 - Truppführer

Nach seiner Zeit in der Jugendfeuerwehr wechselte Kamerad Sebastian Beckel 2019 in die Echzeller Einsatzabteilung und begann mit dem Grundlehrgang seine aktive und freiwillige Feuerwehrkarriere für die Bürger*innen dieser Gemeinde. Nun absolvierte er vom 15. Juni bis 2. Juli 2022 in Bad Nauheim mit Erfolg seinen Truppführerlehrgang. 

Dieser Truppführerlehrgang ist der Abschluss der Truppausbildung, befähigt den Teilnehmer zum Führen eines Trupps (= 1 Truppführer + 1 Truppmitglied) innerhalb einer taktischen Einheit und berechtigt zur Teilnahme an weiterführenden Lehrgängen.

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Lehrgang, lieber Sebastian und vielen Dank für Dein Engagement bei der FF Echzell!


15. Mai 2022 - Grundlehrgang

Gestern endete in Friedberg der dreiwöchige, hybrid gestaltete, Grundlehrgang für neue Einsatzkräfte. Unser Kamerad aus der Jugendfeuerwehr, Fabian Kling, hat erfolgreich an dem Lehrgang teilgenommen und wird ab sofort die Echzeller Einsatzabteilung unterstützen. Wehrführer Michael Stoll übergab ihm seinen Alarmpager und dankte Fabian für seine Bereitschaft, sich aktiv und freiwillig für seine Mitbürgerinnen und Mitbürger einzusetzen.

Willkommen im Team, lieber Fabian!


09. April 2022 - Funklehrgang

Heute endete in Echzell der Funklehrgang F3/22 und wir gratulieren allen Kameradinnen und Kameraden, die ihre Sprechfunkberechtigung entgegennehmen konnten. Besonders freuen wir uns über zwei neue Funker aus den eigenen Reihen: Florian Schmidt aus Bingenheim und Adrian Günther aus Bisses.

Dora - Anton - Nordpol - Kaufmann - Emil für euer Engagement !

Bild: Michael Stoll


03. April 2022 - Lehrgangsabschlüsse

Wir gratulieren unseren Kameradinnen und Kameraden zu den mit Bravour bestandenen Fortbildungen:

Felix Fleischer (Bingenheim), Jonas Hinkel (Bingenheim), Annalena Möckel (Echzell) und Jan-Torben Stoll (Echzell) zum Maschinistenlehrgang

Gero Fleischer und Svenja Reitz (beide Echzell) zur Truppmann 2-Abnahme

Christoph Müller, Florian Schmidt und Philipp Stete (alle Bingenheim) zum Grundlehrgang

Danke für euer Engagement für eure Gemeinde in einer Zeit, in der es nicht mehr normal scheint, sich für seine Mitbürgerinnen und Mitbürger in einem Ehrenamt einzusetzen. Wir freuen uns riesig, dass die Echzeller Ortsteilwehren mit euch auf dem richtigen Weg unterwegs sind.


18. September 2021 - Funklehrgang

Heute endete im Feuerwehrhaus Echzell der nächste Funklehrgang des Wetteraukreises. Mit unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern war unsere Kameradin Svenja Reitz, die damit ihre begehrte Sprechfunkberechtigung entgegen nehmen konnte. Wir danken für Dein Engagement, gratulieren herzlich und hoffen, dass auch Du ein Teil des ELW 2-Teams wirst.


18. Juli 2021 - Atemschutzgeräteträger (Frauen sind zu schwach? - Vergiss es!)

Noch vor gar nicht so langer Zeit galt bei der Feuerwehr die Meinung, dass das vermeintlich schwache Geschlecht mit dem Dienst in der Feuerwehr überfordert sei. Nicht zuletzt diese Einstellung veranlasste den Deutschen Feuerwehrverband 2007, mit der provozierenden Kampagne "Frauen am Zug" gezielt um Frauen in der Feuerwehr zu werben. Mittlerweile sind zehntausende weibliche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren, die zuverlässig, belastbar und professionell ausgebildet "ihre Frau stehen", der beste Beweis, dass sie sich nicht mehr auf überkommene Rollenbilder festlegen lassen, sondern ein Gewinn für die gesamte Zivilgesellschaft sind.

Eine dieser starken Frauen ist unsere Kameradin Annalena Hofmann, die heute erfolgreich ihre Ausbildung zur Atemschutzgeräteträgerin (AGT) beendete. Damit ist sie eine von den Kamerad*innen, die im Einsatzfall als Erste eingesetzt werden, weil Augen und Atemwege durch das Atemschutzgerät geschützt sind. Die Tätigkeit als AGT erfordert regelmäßige Fortbildungen, eine hohe körperliche Fitness und regelmäßige ärztliche Untersuchungen. "Liebe Annalena, wir freuen uns sehr, dass Du den Lehrgang besucht und bestanden hast und danken Dir herzlich für Dein Engagement", so die Echzeller Wehrführer Michael Stoll und Sebastian Kapeller . Diesem Dank schließen wir uns selbstverständlich gerne an.


26. Juni 2021 - Grundlehrgang

Mit Timo Schild als Neueinsteiger, sowie Tom Burger und Felix Beck aus der Jugendfeuerwehr konnte unsere Wehrführung am heutigen Tag drei neue Einsatzkräfte in der FF Echzell begrüßen.

Drei Wochen lang besuchten die Feuerwehrmann-Anwärter in ihrer Freizeit den ugs. Grundlehrgang auf dem Stützpunkt der Feuerwehr Bad Nauheim. Mit dieser Truppmannausbildung 1 beginnt jeder Feuerwehrmann und jede Feuerwehrfrau in Hessen seine und ihre aktive Tätigkeit in der Einsatzabteilung, in der die Grundtätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz vermittelt werden. Diese sind u.a. Rechtsgrundlagen, Brennen und Löschen, Fahrzeugkunde, Gerätekunde, Rettung, Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Löscheinsatz, Technische Hilfeleistung, Verhalten bei Gefahr und die Unfallverhütungsvorschriften (UVV).

„Wir gratulieren euch zur bestandenen Prüfung, danken für euer Engagement für die Gemeinde und hoffen, dass ihr noch viele weitere Lehrgänge besucht“, so die Wehrführer Michael Stoll und Sebastian Kapeller. So beginnt nun die Truppmannausbildung 2 und bald schon folgt die Sprechfunkausbildung. Optional können dann, je nach der Anzahl von freien Plätzen, der Maschinisten- und der Atemschutzgeräteträgerlehrgang besucht werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch Anja Stoll, die den neuen Kameraden die Anwendung der Corona Selbsttests erklärte, sowie Dieter Koburger, der die Drei im Thema „Knoten und Stiche“ fit machte. Nicht zu vergessen die Kameraden Thomas Bönsel, Tim Schmidt, Jan Rudel und Dieter Koburger, die an fünf Lehrgangstagen unser Löschgruppenfahrzeug 10/6 nach Bad Nauheim fuhren, damit an diesem geübt werden konnte.

Informationen zu den Lehrgängen auf Kreisebene gibt es auf den Seiten des Kreisfeuerwehrverbandes Wetterau
Text: Thomas Wettig / Bild: Tim Schmidt


26. September 2020 - Atemschutzgeräteträger- und Funklehrgang

Vor exakt einem Jahr endete für unsere drei Kameraden der Grundlehrgang. Seitdem sind sie in den Teams der FF Bingenheim und FF Echzell für die ganze Gemeinde da. Wir gratulieren Christian Gaubatz zum bestandenen Funklehrgang, sowie Gero Fleischer und Jonas Hinkel zum bestandenen Funk- und Atemschutzgeräteträgerlehrgang. Danke für euer Engagement! 


20. September 2020 - Grundlehrgang

Vom 2. bis 19. September 2020 nahmen vier neue Kamerad*innen am Grundlehrgang in Limeshain teil. Diese drei Wochen - abends und an den Samstagen ganztags - waren prall gefüllt mit den Themen Rechtsgrundlagen, Brennen und Löschen, Fahrzeugkunde, Gerätekunde, Rettung, Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Löscheinsatz, Technische Hilfeleistung, Verhalten bei Gefahr, Unfallverhütungsvorschriften und vielem mehr. In Theorie und Praxis erhielten sie, zusammen mit weiteren 32 Feuerwehranwärter*innen aus dem Wetteraukreis ihr Basiswissen für die spannende Arbeit in der Feuerwehr.

Wir gratulieren (v.l.n.r.) Sebastian Beckel (FF Echzell), Colin Lösche (FF Gettenau), Adrian Günther (FF Bisses) und Svenja Reitz (FF Echzell) zum bestandenen Grundlehrgang und danken euch im Namen der Einwohner der Gemeinde Echzell für euer Engagement in diesem wichtigen Ehrenamt.


21. September 2019 - Grundlehrgang

Drei Wochen lang gelernt und intensiv geübt, abends und am Wochenende: Wir gratulieren herzlich zum bestandenen Grundlehrgang und danken euch für euer Engagement für die Menschen in unserer Gemeinde. V.l.n.r.: Jonas Fahrenbruch (Bisses), Christian Gaubatz (Bingenheim), Jonas Hinkel (Bingenheim) und Gero Fleischer (Echzell).

2019 Grundlehrgangjpg


19. Januar 2019 - Social Media Seminar

Eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewinnt für Feuerwehren und alle anderen Hilfsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Es ist wichtiger denn je, in der Bevölkerung und bei den Entscheidungsträgern der Politik ein positives Image zu vermitteln. Wofür Unternehmen etliche Gelder ausgeben, gestaltet sich für Hilfsorganisationen erheblich komfortabler – denn wenn „die großen roten Autos mit Blaulicht und Sirene“ durch die Stadt rauschen, will jeder gleich wissen, was passiert ist.

Getreu dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ hat sich das Team von "Wiesbaden112" auf die Fahne geschrieben, die Hilfsorganisationen in diesem Punkt zu unterstützen. Und so kamen Kameradinnen und Kameraden aus 18 Wetterauer Feuerwehren in Florstadt zusammen, um sich auf den neuesten Stand zu Facebook, Twitter und Instagram bringen zu lassen. Für die FF Echzell war Thomas Wettig dabei.


01. November 2014 - Social Media Seminar

Was ist im Umgang mit Facebook & Co. zu beachten? Wie schreibt man ansprechende Berichte, die beim Leser Interesse wecken? Welche rechtlichen Aspekte sind im Umgang mit den sozialen Medien zu beachten? Diese und weitere Punkte wurden im Socia Media Seminar des Kfv vermittelt, an dem Thomas Wettig am Stützpunkt in Friedberg teilnahm.


18. August 2012 - Foto-Workshop

Heute nahm Thomas Wettig am ersten Foto-Workshop des Kfv Wetterau in Bad Nauheim teil. Neben allgemeinen Tipps und Tricks zum Umgang mit der Kamera wurden spezielle Kenntnisse, wie z.B. das Fotografieren im Dunkeln ohne Blitz vermittelt.


Februar 2006 - Motorkettensägenlehrgang

Wie mit der "Axt im Walde" und der dazugehörigen Ausrüstung - vor allem der Motorkettensäge - richtig umgegangen wird, erlernten im Februar 25 Feuerwehrleute aus den Wehren Bingenheim, Bisses, Bruchenbrücken, Echzell, Gettenau und Niddatal.

Im Feuerwehrhaus in Bisses wurde an vier Abenden der theoretische Teil von den Ausbildern Dieter Röder, Waldemar Oesteritz und Ingo Schneider vermittelt. Hierzu gehörten u.a. die Themen Unfallverhütung, Maschinentechnik, Schneidetechnik und das allgemeine Verhalten im Wald. Der für die Echzeller Gemarkung zuständige Förster Käther unterstützte die Ausbildung im theoretischen Teil und wies für die Praxis im Wald eine geeignete Fläche aus.

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung aller Teilnehmer am Freitagabend ging es am Samstag in den Echzeller Wald. Bei schlechten Wetterverhältnissen - es regnete den ganzen Tag - ließen es sich die Teilnehmer trotzdem nicht nehmen, das in der Theorie Erlernte in die Tat umzusetzen. Übungen am liegenden Holz, an unter Spannung stehendem Holz und natürlich das Fällen wurde in vier Gruppen durchgeführt. Hinzu kam das richtige Schärfen der Kette. Zum Abschluß der Ausbildung behandelte man das Thema "Problemfällung" und übte, wie man einen schief gewachsenen Baum in die entgegengesetzte Richtung fallen lassen kann.

Zur Verabschiedung der Teilnehmer bedankte sich Lehrgangsleiter Dieter Röder bei Bürgermeister Dieter Müller, der zu einer Stppvisite "seiner" Feuerwehr in den Wald gekommen war, sowie bei Bauhofmitarbeiter Thorsten Roos für die Unterstützung mit dem gemeindeeigenen MB-Truck.

kettensaege06_000jpg